Yi-Blog

wir freuen uns auf deinen Kommentar!

Nur Mut!

Du bist neugierig? Du suchst den Fortschritt und willst dich entwickeln. Das liegt tief in deiner menschlichen Natur. Aber mitunter geht dieses Wollen im Alltagstrott verloren. Entwicklung bedeutet Veränderung Vielleicht kennst du das: Du hast Visionen, willst zu einer besseren Version deiner selbst werden. Willst belastende Gewohnheiten ablegen. Etwas Neues lernen.

Wie komme ich von mir zum wir?

Die einen verlieren sich im „Ich“. Sie stellen die eigenen Bedürfnisse über alles andere und ignorieren, wie es den Menschen in ihrem Umfeld geht. Die anderen übergehen das „Ich“ und verlieren sich im „Ihr“. Sie stellen die Wünsche und Erwartungen der anderen über die eigenen Bedürfnisse und werden zu Marionetten ihrer Umgebung. Verloren sind beide.

Der erste Schritt

Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Denn sonst bekommst du keine neuen Informationen. Und die brauchst du, damit du deine Veränderung steuern kannst und auf Kurs bleibst.

Wie du den Klebstoff der Gewohnheit lösen kannst

Gewohnheiten sind der stärkste Klebstoff der Welt. Deshalb ist es auch meist ein Langzeitprojekt, wenn man sich ernsthaft verändern möchte. Veränderung auf Knopfdruck? Schön wäre es…

Wie dich Individualität erfolgreich und glücklich macht

Jeder Mensch ist einzigartig. Auch du bist ein Original. Die Frage ist nur, ob du deine Individualität schon entdeckt hast und sie verantwortlich lebst. Schrill und schräg ist kein Zeichen von Individualität

Aus der Zukunft denken

Warum ist es oftmals so zäh Ziele zu erreichen und warum scheint das Scheitern ebenso oft bereits im guten Vorsatz integriert zu sein? Das liegt daran, wie unser Gehirn funktioniert.

Teilen mit: