Von mir zum wiR – Orientierung schafft Sicherheit

Mitunter geht es ganz schnell. Wir gehen im Strudel des Alltags verloren. Sorgen, Hektik oder Routine übernehmen das Kommando  und wir passen uns notgedrungen an. So surfen wir fremdbestimmt durch den Tag. Spaß macht das keinen. Die Kraft geht uns aus. Und irgendwann stehen wir einsam und allein da. Und das, obwohl wir versucht haben, nach bestem Wissen und Gewissen zu handeln.

Aber muss das so sein? Wir glauben nein. Yi hat ein Modell entwickelt, das dir im Alltag Orientierung gibt. Es funktioniert wie ein Kompass. Du richtest dich an deinen einzigartigen Fähigkeiten und Talenten aus. Du wirst mehr und mehr bereit, Verantwortung für das zu übernehmen, was du bist. Du entwickelst die Bereitschaft, angemessene Risiken einzugehen. Du hinterfragst deine Aktivitäten nach ihrem Sinn – dem Sinn für dich persönlich, dem Sinn für dein Umfeld und dem Sinn für das Ganze.

So kommst du vom mir zum wiR – du bist wirklich in Resonanz mit dir, mit anderen und mit dem Sinn deines Lebens.

Egal wer du bist und was du erlebt hast. Du hast der Welt etwas zu geben! Yi ist der Kompass zu deiner Einzigartigkeit.

Du bist einzigartig. Die Welt braucht dich!


Grundsätzlich hast du mehrere Möglichkeiten, unseren Orientierungsplan zu nutzen:

  • Du kannst dir in Einzel- oder Paarberatungen Impulse für deinen Lebenskompass holen.
  • Du kannst unsere themenbezogenen Workshops besuchen
  • Du kannst uns näher kennen lernen. Am besten gelingt das auf der Yi-Tagesreise. Dort bekommst du einen ersten Eindruck, wie Yi funktioniert.
  • Du kannst in unser Dreijahresprogramm kommen und von Grund auf lernen, den Yi-Kompass zu nutzen. Dein Leben wird sich mehr und mehr an deiner Einzigartigkeit ausrichten. Was du tust, wird immer sinnvoller werden und du wirst erleben, wie es ist, im Leben auf Kurs zu sein.
    (außerdem hast Du die Möglichkeit, nach Abschluss dieser Ausbildung den Gewerbeschein für den LSB (Lebens und Sozialberater) sowie für den Yoga-Lehrer zu beantragen)

Das Yi-8er Modell

Aktuelle Blog-Beiträge:

Nur Mut!

Du bist neugierig? Du suchst den Fortschritt und willst dich entwickeln. Das liegt tief in deiner menschlichen Natur. Aber mitunter geht dieses Wollen im Alltagstrott verloren. Entwicklung bedeutet Veränderung Vielleicht kennst du das: Du hast Visionen, willst zu einer besseren Version deiner selbst werden. Willst belastende Gewohnheiten ablegen. Etwas Neues lernen.

Wie komme ich von mir zum wir?

Die einen verlieren sich im „Ich“. Sie stellen die eigenen Bedürfnisse über alles andere und ignorieren, wie es den Menschen in ihrem Umfeld geht. Die anderen übergehen das „Ich“ und verlieren sich im „Ihr“. Sie stellen die Wünsche und Erwartungen der anderen über die eigenen Bedürfnisse und werden zu Marionetten ihrer Umgebung. Verloren sind beide.

Der erste Schritt

Auch die längste Reise beginnt mit dem ersten Schritt. Denn sonst bekommst du keine neuen Informationen. Und die brauchst du, damit du deine Veränderung steuern kannst und auf Kurs bleibst.

5684

Teilnehmer

65

Kurse

12873

Unterrichtsstunden

298

Absolventen

Teilen mit: