Warum machen sich manche Menschen größer als sie sind?

Warum machen sich manche Menschen größer als sie sind?

Macht macht mächtig. Nämlich mächtig viel Spaß, mächtig viel Geld und mächtig viel Lebensqualität. Macht macht dich zum Macher. Du wirst zur personifizierten Supermacht – und das ist gut! Abgesichert wird die Macht über Kontrolle. Das bedeutet, dass man alle anderen möglichst stark kontrollieren muss, damit man selber mächtig bleibt. Ist das wirklich so?

Vertrauen ist gut Kontrolle ist besser! Oder ist es doch genau anders herum?

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser? Das ist eine Idee aus der Narzissten-Welt. In dieser Welt kreist alles um den Narzissten und sein Wohlergehen. Damit er das möglichst gut absichern kann, plustert er sich so auf und macht sich größer, als er ist. Es geht ihm um die Macht und um die Kontrolle über andere. Und die, so glauben sie, führt zu immer größerer Macht. Aber ist das wirklich so?

Vertrauen in die Individualität des anderen ist eine viel größere Macht!

Die Evolutionäre Entwicklung strebt Richtung Vertrauen. Wer es schafft, tief in die eigene Individualität und die der anderen zu vertrauen, wird ungleich mächtiger. Er muss sich nicht mehr größer machen als er ist, um sich sicher zu fühlen. Er muss die ihm zur Verfügung stehenden Ressourcen nicht mehr darauf verschwenden, um andere zu kontrollieren. Er muss andere Menschen nicht mehr von Wissen fern halten.

Doch um aus der Narzissten-Welt auszusteigen, muss man den Fallen des Ego entkommen. Was sind diese Fallen?

  • Ich bin, was ich leiste.
  • Ich bin, was ich habe.
  • Ich bin, was andere über mich denken.

Wer es schafft, aus diesen in unserer Gesellschaft so weit verbreiteten Fehlidentifikationen auszusteigen, nähert sich Schritt für Schritt seinem eigentlichen Sein. Er kann auf seine Einzigartigkeit vertrauen und auf manipulative Machtspielchen verzichten.
Wenn das mehr und mehr Menschen schaffen, werden Möglichkeiten offenbar, mit denen wir persönliche, gesellschaftliche und globale Krisen mit Innovationskraft, Kreativität und Schöpfungsgeist bewältigen.


Hans Endmaya ist Gründer des Yi-Sinnhelden-Zentrums und Finder des Yi-8ermodells

 

Alle Blogbeiträge anzeigen