Ist dir bewusst, was in jeder Bewegung abgespeichert ist?

Ist dir bewusst, was in jeder Bewegung abgespeichert ist?

In unseren Bewegungen sind unser Leben und das Überleben gespeichert. Der Körper erzählt deine bisherige Geschichte. Er ist aber auch die Orientierungshilfe, die du zum Überleben benötigst.

Menschen, die ihre Bewegungen aufgrund von Stress oder Problemen im Leben immer stärker einschränken, beschränken sich mit der Zeit auf Überlebensbewegungen. Das betrifft übrigens nicht nur die Bewegungen des Körpers, sondern auch die Bewegungen der Gedanken, die Bewegungen der Gefühle und die Sinnbewegungen. Solche Menschen werden in jeder Hinsicht immer unbeweglicher und wundern sich, wenn die altbekannten Probleme immer größer werden und immer weniger zu bewältigen sind.

Wer seinen Körper trainiert eröffnet sich neue Möglichkeiten

Ich durfte früh in meinem Leben die Erfahrung machen, dass der Körper die beste Orientierungshilfe ist, um dem Leben zu begegnen. Mit jeder neuen Bewegung werden wir nicht nur körperlich fit. Wir entwickeln mit Hilfe der körperlichen Bewegung die Fähigkeit, Gefühle zu balancieren und neue Möglichkeiten im Denken zuzulassen. Daher führt uns der Körper nicht nur zielsicher zu unserer Einzigartigkeit sondern ebenso zu unserem Sinn.

In den Möglichkeitsbewegungen liegt für mich die Kraft der Evolution. Wäre ich nicht so früh hinter diese Zusammenhänge zwischen Bewegungen, Einzigartigkeit und Lebenssinn gekommen, gäbe es heute kein Sinnhelden-Zentrum.

Bewegung bringt Seelenfrieden

Balancierte Bewegungen erschaffen nicht nur neue Realitäten, in dem sie den Menschen mit seinen Möglichkeiten in Kontakt bringen. Sie sind eine wahre Kunst. Balancierte Bewegungen sind auch die ökonomischste Form der Fortbewegung. Viele Menschen bewegen sich mit viel zu viel Aufwand. Sie haben zu wenig Rhythmus in der Bewegung und zu wenig Raumgefühl. Der Rhythmus in der Bewegung verbindet uns mit dem Universum und hilft uns, uns vom Universum tragen zu lassen.

Wir leben in einer Welt, in der Karriere-Ritter durch Titel, Reichtum und Macht ihrer sekundären Größe Ausdruck verleihen. Primäre Größe entsteht durch ein Wissen um die eigene Einzigartigkeit und durch die Bereitschaft, diese sinnvoll in die Welt zu bringen. Im Sinnhelden-Zentrum zeige ich den Menschen, wie sie durch Bewegungen ihre Einzigartigkeit freilegen und sich sinnvoll bewegen können. Denn so entsteht Seelenfrieden.


Hans Endmaya ist Gründer des Yi-Sinnhelden-Zentrums und Finder des Yi-8ermodells

 

Alle Blogbeiträge anzeigen