Der Vorhang lüftet sich langsam

Der Vorhang lüftet sich langsam

Großmundig haben wir Veränderungen angekündigt. Haben uns insgesamt bereits ein Dutzend Tage in Klausur begeben und intensiv an der Optimierung unserer Kommunikation gearbeitet. Denn eines war uns klar: Yi muss verständlicher werden. Nun ist es soweit, dass wir erste Ergebnisse herzeigen können.

Die neue Ausbildungsstruktur mit Tagesreise, Orientierungswochenenden für alle und geschlossenen Ausbildungswochenenden haben wir ja bereits im Jänner verraten. Aufgrund eurer Rückmeldungen gehen wir jetzt noch einen Schritt weiter und machen die ersten vier Wochenenden einer Gruppe zu Orientierungswochenenden. So könnt ihr euch eure Auffrischung nicht nur in den Themen Bewegungen auf allen Ebenen und Balancierte Gefühle und Bonding – eine Beziehung zu sich, gönnen. Auch das vierte Wochenende zum Thema Vision – Natürliche Prinzipien nutzen steht euch offen.

Die neue Tagesreise – verständlich, klar und auf dem Punkt

Die ganz besondere Neuerung, die wir euch schon ein wenig aufgeregt präsentieren, ist die neue Tagesreise. Sie beinhaltet neue Spiele, leicht veränderte Abläufe und eine viel klarere Heranführung an den bewährten Yi-8er. Dabei haben wir auch Anregungen und Feedbacks von euch aufgegriffen. Danke dafür.

Bisher haben wir das Yi-8er Modell anhand der Begriffe im Kompass erklärt. Verantwortung, Risiko, Einzigartigkeit und Sinn werden nun in der Tagesreise auf die Anliegen unserer Besucher bezogen. So heißt es jetzt:

• Von der Verwirrung zur Orientierung

• Vom Stillstand zur Entwicklung

• Von der Versklavung zur Befreiung

• Von der Sinnlosigkeit zum sinnbewegten Leben

Was das für den Ablauf der neuen Tagesreise heißt, könnt ihr erleben, wenn ihr einen von euch inspirierten Menschen zu uns begleitet.


So lernst Du uns kennen:
Besuche ein Orientierungswochenende
oder komm zur nächsten Tagesreise

 

Alle Blogbeiträge anzeigen